BIOIMPEDANZ

Hormone bestimmen den Aufbau und die Zusammensetzung unseres Körpers, während die Ausstattung unseres Körpers mit seinen unterschiedlichen Geweben wie Fett, Muskulatur und Knochen wiederum einen Einfluss auf Stoffwechsel und Hormone hat.
Wichtig für die Beurteilung eines Patienten sind immer die Messung von Körpergröße, Körpergewicht und ggf. Maße des Körpers wie Bauchumfang. Weitere Eigenschaften des Körpers können durch eine Messung der Bioimpedanz beschrieben und dokumentiert werden. 
Die Bioimpedanz-Messung ist eine schmerzlose, ungefährliche Messung des elektrischen Widerstandes des Körpers mittels auf der Haut platzierter Elektroden. Erfasst wird dabei die  Körperzellmasse sowie das Verhältnis des Körperwassers innerhalb und außerhalb der Körperzellen. Aus diesen Daten können annäherungsweise die Fettmasse und Muskelmasse des Körpers berechnet werden.   
Solche Messungen haben keinen diagnostischen Wert, sind jedoch hilfreich bei der Beschreibung und Dokumentation von Langzeitverläufen bestimmter Erkrankungen.