HYPOTHALAMUS

Medizinische Inhalte werden in einer vereinfachten schematischen Weise bewusst oft unvollständig dargestellt.
Der Hypothalamus ist ein Teil des Zwischenhirns und wesentliches Steuerungszentrum für das vegetative Nervensystem. Hier werden der Grundzustand des Körpers, seine Temperatur, der Blutdruck, die Blutverteilung, der Flüssigkeitshaushalt, die Kalorienverwertung und vieles mehr gesteuert. Eine wesentliche Steuerungsmöglichkeit dabei ist die zentrale Regulation der Hormone. Der Hypothalamus ist mit der Hypophyse (Hirnanhangsdrüse) direkt durch Blutgefäße verbunden. Über diese Blutgefäße werden Regulationshormone (releasing Hormone) an die Hypophyse abgegeben und regeln deren Funktion.

Über den Hypothalamus werden die Nervenreize der Sinnesorgane in Stoffwechselvorgänge im Körper umgesetzt.