Medizinische Inhalte werden in einer vereinfachten schematischen Weise bewusst oft unvollständig dargestellt.

PTH

= Parathormon 

PTH ist das Nebenschilddrüsenhormon. Es reguliert die Verteilung des Calciums im Körper und damit die Höhe des Calciums im Blut. Es wirkt über eine Aktivierung des Vitamin D. Parathormon ist erhöht bei einer Überproduktion des Hormons durch gutartige Tumoren der Nebenschilddrüsen (primärer Hyperparathyreoidismus).  Andererseits führt ein Vitamin D Mangel zu einer Stimulation der Nebenschilddrüsen mit erhöhtem Parathormon (sekundärer Hyperparathyreoidismus). Eine Verminderung von Parathormon z.B. durch operative Entfernung der Nebenschilddrüsen,  führt zu einer Verminderung des Calciumspiegels im Blut mit tetanischen Krämpfen.