Medizinische Inhalte werden in einer vereinfachten schematischen Weise bewusst oft unvollständig dargestellt.

CALCITONIN

Calcitonin wird in besonderen Zellen der Schilddüse, den neben den Schilddrüsenfollikeln gelegenen parafollikulären Zellen gebildet. Diese unterliegen nicht der Steuerung durch die Hypophyse und haben keinen Zusammenhang mit den anderen Schilddrüsenzellen. Bedeutung hat die Calcitoninbestimmung bei Vorliegen von Knoten in der Schilddrüse. Nur durch eine Calcitoninbestimmung kann eine sehr seltene, aber bedeutsame Form eines Schilddrüsentumors (medulläres Schilddrüsencarcinom) ausgeschlossen oder nachgewiesen werden.